Mobilitätsangebot für alle Mitarbeiter:innen Mit JobAuto kostengünstig zu Ihrem Wunschfahrzeug

  • Bis zu 40% Kostenersparnis durch Gehaltsumwandlung 

  • Rundum-glücklich-Paket

  • Klimaneutraler Arbeitsweg

Frau neben einem Auto
Frau neben einem Auto

Was ist JobAuto?

Das FINN-Produkt JobAuto vereint die Vorteile der Gehaltsumwandlung mit denen des Auto-Abos. Ihr Arbeitgeber abonniert das JobAuto bei FINN und überlässt es Ihnen für Ihren privaten Gebrauch. Das Besondere: Als Arbeitnehmer können Sie die monatliche Rate für das JobAuto durch Gehaltsumwandlung direkt von Ihrem Bruttogehalts bezahlen. Im Vergleich zu einem privat angeschafften Fahrzeug sparen Sie dadurch bis zu 40%. JobAuto ermöglicht somit den Umstieg auf nachhaltige Mobilität und bestärkt die Mobilitätswende durch die steuerliche Förderung.

Berechnen Sie Ihren JobAuto Vorteil

Berechnen Sie mit dem Online-Rechner, wie sich ein JobAuto auf Ihre individuellen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge auswirkt.
Insbesondere bei vollelektrischen Fahrzeugen ergeben sich Einsparungen von bis zu 50%, da das Nutzungsentgelt (monatliche Rate + Kosten) den geldwerten Vorteil übersteigt und sich dadurch das zu versteuernde Einkommen verringert. JobAuto eignet sich daher am besten für vollelektrische Fahrzeuge mit einem Bruttolistenpreis von weniger als 60.000 EUR.

Frau am Steuer eines Autos

Berechnen Sie Ihren JobAuto Vorteil

Berechnen Sie mit dem Online-Rechner, wie sich ein JobAuto auf Ihre individuellen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge auswirkt.
Insbesondere bei vollelektrischen Fahrzeugen ergeben sich Einsparungen von bis zu 50%, da das Nutzungsentgelt (monatliche Rate + Kosten) den geldwerten Vorteil übersteigt und sich dadurch das zu versteuernde Einkommen verringert. JobAuto eignet sich daher am besten für vollelektrische Fahrzeuge mit einem Bruttolistenpreis von weniger als 60.000 EUR.

Frau am Steuer eines Autos

Ihre JobAuto ist nur 4 Schritte entfernt

Überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber von JobAuto

Überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber von JobAuto

Füllen Sie das Kontaktformular aus und überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber, JobAuto als Benefit anzubieten. Die Einführung von JobAuto ist kostenlos.

Wunschauto auswählen

Wunschauto auswählen

Sobald Ihr Arbeitgeber JobAuto für Sie freigeschaltet hat, können Sie auf unserer FINN Website Ihr Wunschauto selbst auswählen. Bei der Wahl des optimalen Fahrzeugs hilft Ihnen unser JobAuto Rechner.

Bestellen & JobAuto als Zahlungsmethode angeben

Bestellen & JobAuto als Zahlungsmethode angeben

Haben Sie das passende Auto gefunden? Dann können Sie es jetzt schnell und einfach online bestellen. Bei der Bestellung ist es wichtig, JobAuto als Zahlungsmethode anzugeben.

Losfahren

Losfahren

Die monatliche Abo-Rate wird automatisch Ihrem Arbeitgeber in Rechnung gestellt und in Ihrer monatlichen Gehaltsabrechnung berücksichtigt.

JobAuto für Ihren Arbeitgeber

Überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber von den Vorteilen des JobAutos mit Hilfe der JobAuto Broschüre.

Frau neben einem Auto
Frau neben einem Auto

JobAuto für Ihren Arbeitgeber

Überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber von den Vorteilen des JobAutos mit Hilfe der JobAuto Broschüre.

Haben Sie Fragen zu JobAuto?

Mit dem JobAuto Rechner von FINN können Mitarbeiter:innen ihre persönlichen Steuervorteile unverbindlich berechnen. Dazu werden einige Steuerinformationen benötigt. Hier geht’s zum Vorteilsrechner.

Im Gegensatz zu Leasingverträgen oder der Auto Langzeitmiete müssen Sie bei FINN keine Anzahlung leisten. Ihr Auto Abo startet mit der ersten Monatsrate, die FINN entweder von Ihrem Konto oder der hinterlegten Kreditkarte abbucht. Wichtig: Unter bestimmten Umständen fällt eine rückzahlbare Kaution an, die von Ihrer Kreditwürdigkeit abhängt. Die Laufzeit Ihres Abos beginnt außerdem nicht am Tag des Vertragsabschlusses, sondern erst, wenn das Fahrzeug auch wirklich bei Ihnen vor der Haustür steht.

Für die Nutzung eines FINN Autos müssen Ihre Mitarbeiter:innen mindestens 23 Jahre alt sowie seit mindestens 3 Jahren im Besitz einer in Deutschland gültigen Fahrerlaubnis sein. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann jede/r Mitarbeiter:innen ein JobAuto buchen. Die Bestellung wird anschließend von einem Verantwortlichen Ihres Unternehmens freigegeben.

Die Einführung von JobAuto ist für jedes Unternehmen, das vorsteuerabzugsberechtigt ist, möglich. Vorsteuerabzugsberechtigt sind all jene Unternehmen, die selbst Umsatzsteuer in Rechnung stellen und diese an das zuständige Finanzamt weiterleiten. 

Füllen Sie jetzt unser JobAuto Kontaktformular aus. Wir melden uns im Anschluss bei Ihnen und Ihrem Arbeitgeber. 

Der steuerliche und finanzielle Vorteil hängt von zwei Einflussgrößen ab: Zum einen von der monatlichen Abo Rate Ihres Fahrzeugs, die Ihr zu versteuerndes Einkommen verringert. Zum anderen vom geldwerten Vorteil, der Ihr steuerpflichtiges Einkommen erhöht. Übersteigt die monatliche Abo Rate für Ihr Fahrzeug den geldwerten Vorteil, führt dies zu einem niedrigeren zu versteuernden Einkommen und letztendlich zu einer Steuerersparnis. Mit unserem JobAuto Rechner können Sie die Auswirkung eines JobAutos auf Ihre Steuern und Sozialversicherungsbeiträge für jegliches FINN Auto individuell berechnen.

Sollte ein Mitarbeiter:innen das Unternehmen verlassen, bietet FINN die Option, das JobAuto in ein Privatkunden-Abo umzuwandeln, so dass das Fahrzeug für die verbleibende Restlaufzeit durch Mitarbeiter:innen als Auto Abo genutzt werden kann. Alternativ kann das Fahrzeug auch durch das Unternehmen als Dienst- oder Poolfahrzeug weiter genutzt und das Abo in ein Firmenkunden-Abo umgewandelt werden. Diese Optionen gelten auch in Fällen, in denen die Gehaltszahlung des Mitarbeiter:innen eingestellt wird, wie zum Beispiel bei Lohnfortzahlung durch die Krankenkasse, bei Mutterschutz, Elternzeit oder Relocation. Mehr Details erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner oder über unser Kontaktformular.

Die Versteuerung von Verbrennern liegt bei einem Prozent. Bei Elektroautos  bis zu einem Kaufpreis von 60.000 Euro werden statt einem Prozent vom Bruttolistenpreis nur 0,25 Prozent angerechnet, die versteuert werden müssen. Ist der Bruttolistenpreis des Elektroautos höher, gibt es noch eine Vergünstigung von 0,5 Prozent. Die Besteuerung eines Dienstwagens mit Elektroantrieb soll in diesem Rahmen bis 2030 gewährleistet sein.

Bei der Versteuerung eines Hybrid-Firmenwagens werden unabhängig vom Kaufpreis immer 0,5 Prozent angesetzt. Die 0,5-Prozent-Regelung für Hybrid-Firmenwagen gilt auch bis 2030. Allerdings müssen Hybridautos folgende Voraussetzungen erfüllen, um von den Steuervorteilen zu profitieren:

  • Extern aufladbar (also nur Plug-in Hybride)

  • Nicht mehr als 50 Gramm CO2-Ausstoß pro km ODER elektrische Reichweite mindestens 60 km

  • Ab 2025 mindestens 80 km

Die unterschiedlichen Regelungen sind in unserem JobAuto Rechner berücksichtigt.