Nur noch 16 Nissan Qashqai verfügbar! Spare bis zu 600 € auf dein Abo mit dem Code "FINN30".
Leasing

Das Leasing-Ende naht: Ihr Ratgeber für eine problemlose Rückgabe

Auf der Suche nach einem neuen Auto stellt sich ziemlich schnell die Frage der Finanzierung. Was ist für dich die beste Option – Neuwagen- oder Gebrauchtwagenkauf, Leasing oder Finanzierung? Leasingangebote sind eine beliebte Option, wenn es um eine Alternative zum Autokauf geht. Nach dem Ablauf der Leasingzeit, steht die Leasing Rückgabe an. Im Rahmen dieses Prozesses, wird der Restwert deines Autos von einem Gutachter bestimmt. Wenn bei der Leasing Rückgabe Schäden ins Spiel kommen, fällt der Wert niedriger aus als geplant und es kann zu einer Nachzahlung kommen. Wir klären auf, wie eine Leasing-Rückgabe abläuft und was hier zu beachten ist.

Lesedauer

4 min

Datum

06.12.2023

Teilen

Die Vorbereitung zählt: Leasing-Rückgabe schon beim Start der Leasingzeit durchdenken

Bei der Unterzeichnung des Leasingvertrags werden die Modalitäten zur Rückgabe bereits in Stein gemeißelt. Beim Restwertleasing muss man aufpassen, dass dieser nicht zu hoch angesetzt ist. Dies kann zwar zu niedrigeren Raten führen und zu einer kurzweilig geringeren Belastung, jedoch sollte hier ein realistischer Restwert angegeben werden, sonst kommt die Böse Überraschung zum Schluss. Eine andere Möglichkeit beim Leasing besteht darin, dass es sich um ein reines Kilometerleasing handelt. Hier kommt es nur zu einer Nachzahlung, wenn Schäden zu verzeichnen sind, die über die reguläre Abnutzung des Autos hinausgehen. Am Ende der Vertragslaufzeit wird das Auto von einem Gutachter bewertet. Wenn möglich, sollte dies ein neutraler Gutachter sein. Dies kann auch im Rahmen des Leasingvertrags festgehalten werden.

Vorbeugen lautet die Devise

Bereits während der Leasingzeit solltest du darauf achten, dass du als Leasingnehmer:in das Fahrzeug nicht übermäßig abnutzt. Zudem solltest du darauf achten, dass du den Wagen regelmäßigen Wartungen und Inspektionsterminen unterziehst. Diese sind teilweise sogar Vertragsbestandteil und somit Pflicht für Leasingnehmer. Kleinere Schäden und Verschleißteile sollten unmittelbar ersetzt werden, damit die Schäden nicht gravierender werden und die Kosten am Ende stärker ins Gewicht fallen. Ganz wichtig ist es hier, Rechnungen und Belege zu Wartungen und Reparaturen aufzubewahren.

Leasing Rückgabe: So bereiten Sie Ihr Fahrzeug vor

Bei der Leasing-Rückgabe sind Schäden und starke Abnutzung die Punkte, die am meisten ins Gewicht fallen und Kosten verursachen. Am besten solltest du ein bis zwei Monate vor der Leasing-Rückgabe mit den Vorbereitungen beginnen. Eine gute Möglichkeit ist, sich vor der Rückgabe selbst eine Einschätzung von einem Gutachter einzuholen. Können Schäden vielleicht vorher noch behoben werden, damit sie bei der Rückgabe keine Schwierigkeiten bereiten? Zudem lohnt es sich, das Fahrzeug optisch aufbereiten zu lassen. Dabei wird das Auto von innen und außen gereinigt. Optional auch mit Unterboden und Motorwäsche. Auch kleinere Kratzer können hierbei wegpoliert werden. Apropos kleine Schäden: Hier findest du alles zu der Schadenfreiheitsklasse, diese ist ausschlaggebend über Versicherungskosten.


Bei kleineren Beulen kann eine Smart Repair gewählt werden, um punktuell kleinere Schäden zu reparieren, dabei aber die Kosten so gering wie möglich zu halten. Auch solltest du den Fahrzeugzustand vor dem Rückgabetermin dokumentiert haben. Das gesamte Zubehör, was bei Vertragsbeginn mit ausgehändigt wurde, muss bei der Rückgabe inkludiert sein. Zur Sicherheit empfehlen wir, sowohl von innen als auch von außen Fotos zu erstellen, damit eventuell später hinzukommende Schäden nicht mehr dem Leasingnehmer zu Lasten angekreidet werden können.

Die Alternative zum klassischen Auto Leasing

Du siehst, dass du beim Leasing, aber vor allem hinsichtlich der Rückgabe einige Punkte zu beachten hast. Wenn du ein Auto fahren möchtest, Leasing dich jedoch abschreckt, da es zu unerwarteten Kosten kommen kann, haben wir die Lösung für dich: Das Auto Abo von FINN. Es ist nicht nur in unter fünf Minuten abgeschlossen, dich erwarten auch keine versteckten Kosten. Deine Monatsrate ist ein Rundum-Sorglos-Paket, Vollkaskoversicherung, Steuern, Wartung, TÜV, Reifen und auch Verschleiß, alles außer dem Tanken oder Laden ist schon inklusive. Somit kannst du dich entspannt zurücklehnen und den Fahrspaß in vollen Zügen genießen. Apropos Fahrspaß genießen, FINN kompensiert den gesamten CO2-Ausstoß auf Basis des jeweiligen durchschnittlichen Fahrzeug-Verbrauchs. Du weißt noch nicht genau, wie lange du dein Auto fahren möchtest? Kein Problem, FINN bietet Laufzeiten von 6, 9 oder auch 12 Monaten an. Du möchtest noch kürzer als 6 Monate Auto fahren? Dafür gibt es die Flex Option -  Eine unbefristete Monatsmiete mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen. So kannst du auch mal verschiedene Fahrzeugtypen, wie SUV und Kleinwagen oder Antriebsarten ausprobieren, um zu evaluieren, was für dich das beste Fahrgefühl bietet.

Kost Mann gibt Frau ihren Schlüssel nach der sofort verfügbare kostenlosen Haustürlieferung
Kost Mann gibt Frau ihren Schlüssel nach der sofort verfügbare kostenlosen Haustürlieferung

Die Alternative zum klassischen Auto Leasing

Du siehst, dass du beim Leasing, aber vor allem hinsichtlich der Rückgabe einige Punkte zu beachten hast. Wenn du ein Auto fahren möchtest, Leasing dich jedoch abschreckt, da es zu unerwarteten Kosten kommen kann, haben wir die Lösung für dich: Das Auto Abo von FINN. Es ist nicht nur in unter fünf Minuten abgeschlossen, dich erwarten auch keine versteckten Kosten. Deine Monatsrate ist ein Rundum-Sorglos-Paket, Vollkaskoversicherung, Steuern, Wartung, TÜV, Reifen und auch Verschleiß, alles außer dem Tanken oder Laden ist schon inklusive. Somit kannst du dich entspannt zurücklehnen und den Fahrspaß in vollen Zügen genießen. Apropos Fahrspaß genießen, FINN kompensiert den gesamten CO2-Ausstoß auf Basis des jeweiligen durchschnittlichen Fahrzeug-Verbrauchs. Du weißt noch nicht genau, wie lange du dein Auto fahren möchtest? Kein Problem, FINN bietet Laufzeiten von 6, 9 oder auch 12 Monaten an. Du möchtest noch kürzer als 6 Monate Auto fahren? Dafür gibt es die Flex Option -  Eine unbefristete Monatsmiete mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen. So kannst du auch mal verschiedene Fahrzeugtypen, wie SUV und Kleinwagen oder Antriebsarten ausprobieren, um zu evaluieren, was für dich das beste Fahrgefühl bietet.

Ablauf der Leasing-Rückgabe

Viele Leasingnehmer sind unsicher darüber, wie die Leasing-Rückgabe abläuft und was dabei beachtet werden sollte. Nachdem man alle persönlichen Gegenstände aus dem Auto entfernt hat und die Vorbereitungen hinsichtlich der Aufbereitung des Wagens abgeschlossen sind, ist der Gesamteindruck für den Gutachter bestmöglich. Er hat ein offensichtlich gepflegtes Auto zu begutachten, was die Grundstimmung schon einmal positiv beeinflusst. Zudem kann es sinnvoll sein, auch wenn es definitiv kein Muss ist, zu der Begutachtung einen Zeugen mitzunehmen. Bei der Begutachtung wird ein Übergabeprotokoll angefertigt, das von dir hinsichtlich der festgestellten Mängel gründlich durchgeschaut werden sollte. Erst danach solltest du es unterzeichnen und eine Kopie für deine Unterlagen mitnehmen. Als Nächstes steht die Abmeldung des Fahrzeugs an. Diese kann durch dich oder den Händler erfolgen. Erkundige dich hier, wer in deinem Fall dafür verantwortlich ist.

Grundlage der Bewertung

Wie hoch die Leasing-Rückgabe-Kosten im Durchschnitt sind, ist schwer zu verallgemeinern, da diese stark von Vertrag zu Vertrag und natürlich auch hinsichtlich des Modelles variieren. Der Verband der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften (VMF) hat ein Regelwerk zur Fahrzeugbewertung aufgestellt, was viele Leasinggesellschaften als Bewertungsgrundlage zur Hand nehmen. In Paragraph 538 BGB wird festgehalten, dass Verschlechterungen der Mietsache, die durch vertragsgemäßen Gebrauch entstehen, nicht vom Mieter zu vertreten sind. Da diese Klausel jedoch eine recht großen Beurteilungsspielraum zulässt, kann der Schadenskatalog bei der Umsetzung und fairen Handhabung der Beurteilung helfen. Falls dein Leasinggeber einen eigenen Katalog für die Begutachtung hat, kannst du diesen bereits bei Vertragsbeginn anfordern, sodass du genau weißt, was auf dich zukommt.

Schadensbegrenzung

Bei der Leasing-Rückgabe können Nachzahlungen auftreten, wenn die vereinbarte Kilometerleistung überschritten wurde oder das Auto Schäden aufweist. Vor der Leasing-Rückgabe können die Schäden von der Versicherung, die man während der Leasingzeit abschließt, repariert und beglichen werden. Damit wird der Restwert so wenig wie möglich gemindert und das Fahrzeug ist in seinem bestmöglichen Zustand. Der Kostendurchschnitt einer Leasing-Rückgabe beläuft sich auf 500 Euro. Diese Kosten kommen auch für kleinere Mängel schnell mal zusammen. Die Kosten für das Endgutachten belaufen sich in der Regel auf 100 bis 300 Euro.

Fazit: Leasing-Rückgabe

Zusammenfassend kann man festhalten, dass für die Leasingrückgabe einige Faktoren zu beachten sind und das Ganze auch einer gewissen Vorbereitung bedarf. Wenn du unsere Tipps jedoch beherzigst, kannst du die Kosten, die teilweise mit einer Rückgabe einhergehen, möglichst gering halten. Eine gründliche Planung und regelmäßige Wartung deines Fahrzeugs während der Leasingzeit sind entscheidend, um unerwartete Kosten am Ende zu vermeiden. Die Einholung einer professionellen Bewertung vor der Rückgabe kann helfen, mögliche Schäden frühzeitig zu identifizieren und zu beheben. Zuletzt bietet das Auto Abo von FINN eine unkompliziertere und transparentere Alternative zum klassischen Leasing, die dir Flexibilität und Sorgenfreiheit garantiert.

Weitere Infos zum Thema Leasing