Autokauf und -verkauf Elektro Firmenwagen 2024: Elektrisch fahren, Steuern sparen

Elektroautos als Firmenwagen sind im Trend und bieten zahlreiche Vorteile, insbesondere in Bezug auf Steuern und Nachhaltigkeit. Obwohl es seit dem 18. Dezember 2023 keine Förderung für E-Autos mehr gibt, bleibt das Dienstwagenprivileg bestehen, was die Nutzung von Elektroautos als Firmenwagen weiterhin attraktiv macht.


Durch die Nutzung von Elektrofahrzeugen können Sie und Ihr Unternehmen von verschiedenen steuerlichen Vergünstigungen profitieren, sowohl für den Weg zur Arbeit als auch für die private Nutzung.

Ein Mann sitzt lachend in seinem FINN Auto.
Ein Mann sitzt lachend in seinem FINN Auto.

Elektroauto als Firmenwagen: Alle Vorteile auf einen Blick

Sie überlegen, auf einen Elektro-Firmenwagen umzusteigen? Elektroautos als Firmenwagen bieten zahlreiche Vorteile, die sowohl die Umwelt schonen als auch die Betriebskosten signifikant senken. Hier finden Sie eine Übersicht der Hauptvorteile:

  • Nachhaltigkeit: Elektroautos verursachen keine direkten CO₂-Emissionen. Ihr Unternehmen trägt damit aktiv zur Reduzierung des Kohlenstoff-Fußabdrucks bei.
  • Geringere Betriebskosten: Elektrofahrzeuge benötigen weniger Wartung als Verbrennungsmotoren. Der Strompreis liegt zudem unter den Kosten für Benzin oder Diesel.
  • Steuervorteile: Elektro-Firmenwagen genießen erhebliche Steuervergünstigungen. Die monatliche Pauschale für Elektrofahrzeuge ohne Lademöglichkeit am Arbeitsplatz beträgt beispielsweise 70 €, im Vergleich zu 35 € für Hybride.
  • Leises Fahren: Die Geräuschentwicklung bei Elektroautos ist deutlich geringer, was zu einer angenehmeren Fahrumgebung sowohl für den Fahrer als auch für die städtische Umgebung beiträgt.
  • Imageverbesserung: Unternehmen, die Elektromobilität nutzen, stärken ihr Image als umweltbewusste und zukunftsorientierte Marken.
  • Ladeinfrastruktur: Die zunehmende Verfügbarkeit von Ladestationen erleichtert die Nutzung von Elektroautos. In urbanen und ländlichen Regionen sowie entlang wichtiger Verkehrswege wird die Ladeinfrastruktur stetig ausgebaut.

Detaillierte Betriebskostenanalyse

Für eine fundierte Entscheidung finden Sie hier eine übersichtliche Analyse der Kostenunterschiede zwischen einem Elektroauto und einem Verbrenner als Firmenwagen:

Kostenart

Elektroauto

Verbrenner

Betriebskosten

Niedrig

Hoch

Wartungskosten

Niedrig

Hoch

Strom/Benzin

Niedriger

Höher

Steuerliche Vorteile

Hoch

Niedrig

Wählen Sie aus unseren Top-Marken

  • Alfa Romeo
  • Audi
  • BMW
  • Citroen
  • Cupra
  • Fiat
  • Ford
  • Hyundai
  • Jeep
  • Lexus
  • Mazda
  • MG
  • Nissan
  • Opel
  • Peugeot
  • Polestar
  • Seat
  • Skoda
  • smart
  • Tesla
  • Toyota
  • VW

Versteuerung von Elektro Firmenwagen 2024

Einen Elektro Firmenwagen zu versteuern bietet weitere Vorteile im Vergleich zu klassischen Verbrenner-Dienstwagen. Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Punkte:


1. Aktuelle Richtlinien und geplante Änderungen

  • Bruttolistenpreis-Grenze: Die Grenze für die 0,25%-Besteuerung wurde ab dem 1. Januar 2024 von 60.000 auf 70.000 € angehoben.
  • CO2-Steuer: Ab dem 1. Januar 2024 tritt die nächste Stufe der CO₂-Steuer in Kraft, was Benzin und Diesel teurer macht und den Einsatz von Elektro-Firmenwagen noch attraktiver

2. Förderung und Zuschüsse

  • Ladekosten: Es gibt steuerfreie Pauschalen für die Abrechnung von Ladekosten, wenn der Firmenwagen zu Hause geladen wird. Mehr dazu erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Geldwerter Vorteil bei Elektroautos als Firmenwagen

Der geldwerte Vorteil entsteht, wenn ein:e Arbeitnehmer:in einen Firmenwagen auch privat nutzt. Dieser Vorteil muss versteuert werden. Bei Elektro-Firmenwagen wird der geldwerte Vorteil deutlich niedriger angesetzt als bei Verbrennern.

  • Bei einem Bruttolistenpreis von 50.000 €
  • Monatliche Versteuerung von nur 0,25 %
  • Das ergibt einen geldwerten Vorteil von 125 € monatlich

Beispiel: Ein Elektro-Firmenwagen mit einem Bruttolistenpreis von 50.000 € wird mit 0,25 % versteuert. Das ergibt einen monatlichen geldwerten Vorteil von 125 € (50.000 * 0,0025)

Die 0,25%-Regel für Elektro Firmenwagen

Die 0,25%-Regel gilt für Elektro-Firmenwagen mit einem Bruttolistenpreis bis zu 70.000 €. Diese Regel reduziert den zu versteuernden geldwerten Vorteil erheblich im Vergleich zu Verbrennern:

  • Bruttolistenpreis: 60.000 €
  • Steuersatz: 0,25 %
  • Monatlicher geldwerter Vorteil: 150 €

Die 0,5%-Regel für Elektro Firmenwagen

Die 0,5%-Regel gilt für Elektro-Firmenwagen mit einem Bruttolistenpreis über 70.000 € und für Plug-in-Hybride mit bestimmten Voraussetzungen:

  • Bruttolistenpreis: 80.000 €
  • Steuersatz: 0,5 %
  • Monatlicher geldwerter Vorteil: 400 €

Die 1%-Regel gilt nicht für Elektro Firmenwagen

Die 1%-Regel gilt für Verbrenner und ist die Standardregelung für die Versteuerung des geldwerten Vorteils bei Firmenwagen:

  • Bruttolistenpreis: 50.000 €
  • Steuersatz: 1 %
  • Monatlicher geldwerter Vorteil: 500 €

Die begünstigten 0,25 %- und 0,5 %-Regeln für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride wurden eingeführt, um die Nutzung dieser umweltfreundlicheren Antriebsarten steuerlich zu fördern. Sie gelten rückwirkend ab dem 1. Januar 2019 und sind vorerst bis Ende 2030 befristet.

Elektro Firmenwagen: Wird auch der Weg zur Arbeit besteuert?

Ja, der Weg zur Arbeit wird bei einem Firmenwagen ebenfalls besteuert, jedoch gibt es für Elektroautos günstige Sätze:

  • Tägliche Fahrstrecke zur Arbeit: 20 Kilometer
  • Steuersatz: 0,03 % des Bruttolistenpreises pro Kilometer
  • Vierteilung der Bemessungsgrundlage für Elektroautos
  • Monatlicher geldwerter Vorteil: 7,50 €

Steuerliche Sätze und geldwerter Vorteil:

Fahrzeugtyp

Bruttolistenpreis

Steuersatz

Geldwerter Vorteil/Monat

Elektroauto Kleinwagen

50.000 €

0,25 %

125 €

Elektroauto (hoch)

60.000 €

0,25 %

150 €

Elektro (sehr hoch)

80.000 €

0,5 %

400 €

Verbrenner

50.000 €

1 %

500 €

Elektro (Arbeitsweg)

50.000 €

0,03 %

7,50 €

Diese Steuervorteile optimieren Ihre Kosten erheblich und sollten bei der Entscheidung für einen Firmenwagen bedacht werden.

Flexibel, bequem, elektrisch – nur mit FINN

Wenn Sie auf der Suche nach einer flexiblen und komfortablen Lösung für E-Autos als Firmenwagen sind, bietet das FINN Auto Abo für Gewerbe herausragende Vorteile:

  • Kurze Laufzeiten: FINN gewährt Unternehmen maximale Flexibilität, so können Sie Ihr Fahrzeugangebot schnell an sich ändernde Bedingungen anpassen.
  • Feste Monatsrate: Dank FINN und einer festen Monatsrate könne Sie Ihre Budgetplanung erheblich vereinfachen.
  • Elektrofahrzeug-Flotte: Die große Auswahl an E-Autos ermöglicht es Ihnen, schnell auf umweltfreundliche Transportoptionen umzusteigen.
  • Maßgeschneiderte Lösungen: FINN versteht, dass jedes Unternehmen einzigartig ist, und bietet daher Lösungen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.


Informieren Sie auch über unseren Rabatt-Aktionen, bei denen Sie zusätzlich sparen können! 

Ein Mann lädt seinen IONIQ 5.
Ein Mann lädt seinen IONIQ 5.

Flexibel, bequem, elektrisch – nur mit FINN

Wenn Sie auf der Suche nach einer flexiblen und komfortablen Lösung für E-Autos als Firmenwagen sind, bietet das FINN Auto Abo für Gewerbe herausragende Vorteile:

  • Kurze Laufzeiten: FINN gewährt Unternehmen maximale Flexibilität, so können Sie Ihr Fahrzeugangebot schnell an sich ändernde Bedingungen anpassen.
  • Feste Monatsrate: Dank FINN und einer festen Monatsrate könne Sie Ihre Budgetplanung erheblich vereinfachen.
  • Elektrofahrzeug-Flotte: Die große Auswahl an E-Autos ermöglicht es Ihnen, schnell auf umweltfreundliche Transportoptionen umzusteigen.
  • Maßgeschneiderte Lösungen: FINN versteht, dass jedes Unternehmen einzigartig ist, und bietet daher Lösungen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.


Informieren Sie auch über unseren Rabatt-Aktionen, bei denen Sie zusätzlich sparen können! 

Elektroauto als Firmenwagen: Das sind mögliche Nachteile

Trotz vieler Vorteile gibt es auch spezifische Nachteile, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich für ein Elektroauto als Firmenwagen entscheiden:

  • Reichweite: Elektroautos bieten oft eine geringere Reichweite im Vergleich zu Verbrennerfahrzeugen. Sie könnten auf längeren Dienstreisen mit Herausforderungen konfrontiert sein, falls die Reichweite des Elektroautos nicht ausreicht und keine Ladestationen verfügbar sind.
  • Ladeinfrastruktur: Zwar verbessert sich die Lage ständig, doch kann die Verfügbarkeit von Ladestationen insbesondere in ländlichen oder weniger entwickelten Gebieten immer noch eingeschränkt sein. Dies könnte zu Planungsproblemen auf Dienstreisen führen. Zur besseren Planung kannst du die E-Auto Ladekarte zur Hand nehmen.
  • Ladezeiten: Elektroautos benötigen zum Laden mehr Zeit als Verbrenner zum Tanken. Die Ladezeit kann je nach Ladesäulentyp und Batteriekapazität zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden betragen. Während einer geschäftlichen Reise kann dies zu Verzögerungen führen.
  • Höhere Anschaffungskosten: Die Anfangsinvestition für Elektroautos ist häufig höher im Vergleich zu traditionellen Verbrennungsmotoren. Obwohl langfristige Einsparungen durch geringere Betriebskosten möglich sind, sollten die initial höheren Kosten in Ihrer Investitionsrechnung nicht unterschätzt werden.

Diese Faktoren könnten speziell für kleinere Unternehmen oder solche mit einem straffen Budget eine Herausforderung darstellen. Ziehen Sie diese Aspekte in Betracht, wenn Sie den Wechsel zu einem Elektrofirmenwagen erwägen. Die Entscheidung, ob ein Elektroauto als Dienstwagen geeignet ist, hängt stark von Ihrem spezifischen Einsatzbereich und den Bedingungen Ihrer Region ab.

Elektro Firmenwagen: Das sind die Top 5 für Ihre Flotte

Die Auswahl der besten Elektro-Firmenwagen für Ihre kann eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie Wert auf spezifische Attribute wie Reichweite, Ladezeit, Kosten und Ausstattung legen. 


Hier ist eine Auswahl von fünf empfohlenen Modellen, die sich durch ihre Effizienz, technische Merkmale und das Preis-Leistungs-Verhältnis differenzieren:

Modell

Ausstattung

Technische Details

Kosten

Tesla Model 3

Autopilot, Premium-Interieur

Reichweite (WLTP): 

580 km;

0-100 km/h: 3,3 s

Ab 40.000 €

VW ID.4

Infotainment,

Komfortsitze

Reichweite (WLTP): 

520 km;

0-100 km/h: 8,5 s

Ab 35.000 €

BMW i4

Sportpaket, Ledersitze

Reichweite (WLTP): 

590 km;

0-100 km/h: 4,0 s

Ab 50.000 €

Audi e-tron

Quattro, Virtual Cockpit

Reichweite (WLTP): 

400 km;

0-100 km/h: 5,7 s

Ab 70.000 €

Nissan Leaf

ProPilot, Bose-Soundsystem

Reichweite (WLTP): 

385 km;

0-100 km/h: 7,9 s

Ab 30.000 €


Wenn Sie diese Modelle in Betracht ziehen, sollten Sie auch die Verfügbarkeit von Ladestationen, die Ladezeiten sowie weitere steuerliche Anreize und mögliche finanzielle Unterstützungen beachten, die mit dem Kauf eines Elektrofahrzeugs verbunden sind. Dies trägt dazu bei, dass Ihre Entscheidung nicht nur ökonomisch, sondern auch ökologisch nachhaltig ist.

Den Elektro Firmenwagen zu Hause laden & sparen: So geht’s

Das Aufladen Ihres Elektro-Firmenwagens zu Hause bietet nicht nur Komfort, sondern kann auch zu erheblichen Kosteneinsparungen führen. Hier sind wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, um die Vorteile optimal zu nutzen:

Auswahl der richtigen Ladeeinrichtung

  • Wallboxen: Sichere und schnelle Ladesysteme, die leicht in Ihrer Garage oder Ihrem Carport installiert werden können. Diese bieten höhere Ladegeschwindigkeiten im Vergleich zu Standard-Haushaltssteckdosen.
  • Mobile Ladegeräte: Flexibel einsetzbar und ideal für unterwegs, jedoch in der Regel mit langsameren Ladegeschwindigkeiten.
  • Kosten für die Installation und Nutzung: Einmalige Installationskosten für Wallboxen variieren je nach Anbieter und technischen Anforderungen. 

Steuerliche Vorteile beim Heimladen

  • Zuschüsse: Ihr:e Arbeitgeber:in kann Zuschüsse für die Installation von Ladeinfrastruktur anbieten.
  • Steuerabsetzbarkeit: Die Kosten für das Laden zu Hause können steuerlich geltend gemacht werden.

Monatliche Pauschalen, wenn keine Lademöglichkeit beim Arbeitgeber:in besteht:

  • Elektrofahrzeuge: 70 €
  • Hybridfahrzeuge: 35 €

Falls beim Arbeitgeber:in eine Lademöglichkeit existiert, reduziert sich die Pauschale:

  • Elektrofahrzeuge: 30 €
  • Hybridfahrzeuge: 15 €

Ladegerät-Typ

Installationskosten (€)

Ladezeit (Stunden)

Kosten pro Ladung (€)

Standard-Wallbox

500 - 1500

3-6

5 - 10

Mobiles Ladegerät

150 - 300

8-12

3 - 7

Fazit: Elektroauto als Firmenwagen

Betrachten Sie die Umstellung auf Elektro-Firmenwagen als eine kluge Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Mit den steuerlichen Anreizen und den geringeren Betriebskosten sparen Sie nicht nur Geld, sondern stärken auch Ihr Image als umweltbewusstes Unternehmen. 


Durch die Nutzung eines Elektro Auto Abos wie FINN können Sie Flexibilität genießen und sich gleichzeitig auf eine große Auswahl von Modellen stützen, die speziell auf Ihre geschäftlichen Anforderungen zugeschnitten sind. 


Das Heimladen bietet zusätzliche Bequemlichkeit und Kosteneffizienz. Entscheiden Sie sich für einen Elektro-Firmenwagen und setzen Sie ein starkes Zeichen für Nachhaltigkeit und Innovation.

FAQ

Die Kosten für einen Elektro Firmenwagen variieren je nach Modell und Ausstattung, aber diese Modelle bieten oft niedrigere Betriebskosten und Steuervorteile.

Ein Elektro Firmenwagen darf einen Bruttolistenpreis von bis zu 70.000 € haben, um vom Steuervorteil (0,25%-Regel) zu profitieren.

Elektrodienstwagen werden je nach Bruttolistenpreis mit 0,25 % oder 0,5 % des Bruttolistenpreises als geldwerter Vorteil versteuert.

Wichtig ist die Einhaltung der Bruttolistenpreis-Grenzen und die korrekte Dokumentation der Nutzung, insbesondere bei privater Nutzung. Stichwort: Fahrtenbuch.

Elektro-Firmenwagen mit einem Bruttolistenpreis bis zu 70.000 € werden mit 0,25 % versteuert. Die begünstigte 0,25 %-Regel für Elektroautos und bestimmte Plug-in-Hybride wurden eingeführt, um die Nutzung dieser umweltfreundlicheren Antriebsarten steuerlich zu fördern. Sie gelten rückwirkend ab dem 1. Januar 2019 und sind vorerst bis Ende 2030 befristet.

Auch interessant

Firmenwagen Versicherung

Firmenwagen Versicherung

Wie ist ein Firmenwagen versichert? Und wer darf ihn alles fahren? Erfahren Sie hier die wichtigsten Infos!

Zum Artikel
Firmenwagen versteuern

Firmenwagen versteuern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, deinen Firmenwagen zu versteuern. Doch welche ist die beste und wie sparst du am meisten Steuern? Wir verraten es dir.

Zum Artikel
Besteuerung Dienstwagen

Besteuerung Dienstwagen

Nach Schema F kannst du bei der Besteuerung von Dienstwagen leider nicht jedes Jahr vorgehen, denn es ändert sich immer mal wieder etwas. So auch 2023. Erfahre hier alles über die jüngsten Änderungen.

Zum Artikel
E-Auto Förderung 2024

E-Auto Förderung 2024

Gibt es auch 2024 eine staatliche Förderung und Zuschüsse für E-Autos? Erfahre hier alles zur E-Auto Förderung und den Änderungen.

Zum Artikel